SAP Accounting and Finance Solutions > SAP Consolidation


Konsolidieren lassen sich viele Themen. Tatsächlich ist hier aber die Konzernrechnungslegung im Fokus. Dies betrifft viele Unternehmen. Sei es, dass diese als Bestandteil eines Konzerns die Einzelbilanz (mit GuV) erstellen und an die Konzernzentrale senden oder direkt im Konzern eine Bilanz mit den einzelnen Teilkonzernen und Konzernunternehmen darstellen. Hierzu treten immer wieder Fragestellung nach der Harmonisierung des Konzernkontenplans (Positionsplan) und den fristgerechten Lieferungen der Konzernunternehmungen auf. Darüber hinaus erfordern die Vorbereitungen für den Konzernabschluss vielfältigen Aufwand. Dabei sind nicht nur die Abstimmungen der Konzernbeteiligten untereinander ein Thema, sondern auch die Vereinheitlichung der Meldeprozesse konzernweit.

Die Durchführung der Konsolidierung erfordert profundes Wissen über die Konzernrechnungslegung. Dabei ist unter anderem die Kapitalkonsolidierung das anspruchsvollste unter den Konsolidierungsthemen.

Und bei der Abbildung der fachlichen Prozesse sowie der technischen Implementierung ist VirtusaPolaris der richtige Ansprechpartner. Erfahrene Berater haben in unterschiedlichen Projekten bei mehreren Kunden mannigfaltige Erfahrung gesammelt, konnten ihr Wissen und ihre Kenntnisse erfolgreich einbringen und somit zum erfolgreichen Gelingen der Projekte beitragen.

Zu den Aufgaben gehören nicht nur das Abstimmen des Konzernkontenplanes sowie die Planung und Umsetzung der Konsolidierungsvorbereitung (Meldedaten, Währungsumrechnung, u.a.), sondern auch die Durchführung der Schulden- und Kapitalkonsolidierung, wobei diese nur exemplarisch genannt werden.

Darüber hinaus unterstützt VirtusaPolaris bei der Implementierung der Konzernrechnungslegung in den unterschiedlichen SAP-Systemen sowohl das SAP ERP EC-CS als auch das SEM-BCS auf BW-Basis. Beide Module werden bis 2022 von SAP gewartet.

Ergänzend dazu verfügt VirtusaPolaris über Wissen und Erfahrungen bei den anderen Tools wie SAP BO FC (ehemals Magnitude) und SAP BO PC (von Outlooksoft), die von SAP als eigenständige Lösungen vertrieben werden.

Gerne werden Sie vollumfänglich bei fachlichen und technischen Fragen von VirtusaPolaris, Partner von SAP, betreut. Kommen Sie auf uns zu und wir finden gemeinsam eine Lösung.

Unterstützt werden zahlreiche Prozesse und technische Funktionalitäten:

  • Organisation und Durchführung der Meldedaten – Aufbereitung und Prüfung der Einzelabschlüsse der Konzernunternehmen
  • Einrichten des Konzernkontenplanes nach UKV / GKV (Positionsplan)
  • Darstellung des Konzerns im System / Stammdaten
  • Währungsumrechnungen
  • Intercompany-Abstimmungen
  • Durchführen der Konsolidierungen
  • Schuldenkonsolidierung
  • Zwischenergebnis- und Umlaufeliminierung
  • Umgliederung nach IFRS 5
  • Kapitalkonsolidierung und Konsolidierungskreisänderung
  • Konfigurieren und Ausführen von BEx-Analyzer-Berichten
  • Anbindung SAP ERP an SEM-BCS durch Datenextraktor