SAP Accounting and Finance Solutions > SAP Accounting


Die Buchführung von Finanzdienstleistern (insbesondere für Versicherungsunternehmen) ist an besondere Buchführungsrichtlinien und Informationspflichten gebunden.

Die zunehmende Globalisierung und der Druck innerhalb immer kürzerer Zeiträume Abschlüsse zu erstellen, lässt die Anforderungen und die Qualität sowie Geschwindigkeit der Buchführungs –und Abschlussprozesse steigen. Diese Anforderungen heißt es in den jeweiligen SAP Systemlandschaften abzubilden.

Wir unterstützen unsere Kunden bei der Konzeptionierung und Entwicklung von SAP-Lösungen in den folgenden Bereichen:

  • Definition von Finanzbuchhaltungs-Templates auf Basis des SAP NewGL (Multi-GAAP) mit einem Fokus auf Versicherungen, insbesondere:
  • Unterstützung beim Erstellen eines Business Cases für das SAP Template Programm
  • Unterstützung bei der Definition des SAP Templates für FI (inkl. Nebenbücher, Kontenplan und Belegsegmenterweiterungen) und CO (Stufenleiter-Umlagen und Funktionsbereichsverrechnungen)
  • Unterstützung bei der Definition und dem Aufbau einer Governance für das SAP Template Programm
  • Unterstützung und Durchführung des SAP Template Rollout Piloten (mit einer oder mehreren Gesellschaften) über den kompletten Projektlebenszyklus
  • Unterstützung und Durchführung bei SAP Template Rollouts über den kompletten Projektlebenszyklus
  • SAP NewGL-Implementierungen samt Daten-Migrationen z.B. bei Merger & Acquisitions
  • Konzeption und Realisierung von Migrationen jeder Art in SAP FI Systemen
  • Unterstützung bei der Einrichtung neuer nicht-führender Ledger im SAP NewGL (SAP Migrationsszenario 7 unter Verwendung des SAP Migrationscockpits)
  • Einrichten neuer spezieller Ledger in einem produktiven SAP System (im klassischen Hauptbuch)
  • Optimierung von Geschäftsbereichsbilanzen durch systemseitige Optimierung von Kontierungen im SAP FI
  • Einrichten, Optimieren oder Umstellen von Fremdwährungsbewertungsverfahren oder weiteren Abschlussprozessen
  • Unterstützung bei der Einführung der neuen Anlagenbuchhaltung (FI-AA neu; ab ERP 6.0 Enhancement Package 7 möglich)