SAP für Versicherungen > SAP FS-ICM > Incentive- und Provisionsmanagement


Das Modul SAP Incentive and Commission Management (ICM) versteht sich als eines der führenden Provisionssysteme und dient als primäres Werkzeug zur Berechnung variabler Vergütungen.

Es handelt sich dabei um eine sparten- und branchenübergreifende Lösung, mit der alle Formen von leistungsabhängigen Vergütungsmodellen einfach, schnell und flexibel umgesetzt werden können. Weltweit ist das SAP ICM bei einer Vielzahl von Versicherungen und Banken, aber auch in der Telekommunikations- und Medienbranche sowie in der Industrie erfolgreich im Einsatz.

Das Provisionssystem bietet die Möglichkeit, alle bekannten Formen von Vertriebsvergütungen abzubilden. Unter anderem können hierdurch Konzepte für Provisionen, Courtagen, Erfolgsbeteiligungen und Bonifikationen verwendet und als vertriebliches Steuerungsinstrument eingesetzt werden.

Das SAP ICM ermöglicht eine umfangreiche Standardintegration in andere SAP Komponenten, was einen echten Projektbeschleuniger im Rahmen einer Einführung des Provisionssystems darstellt. Durch seine flexible Schnittstellenarchitektur ist die Anbindung an Systeme anderer Anbieter oder Kundenapplikationen ohne weiteres und leicht möglich.

Neben einem hohen Grad an Flexibilität, zeichnet sich das SAP ICM vor allem auch durch Möglichkeiten der Individualisierung einer Provisionsanwendung aus. So lässt sich anhand von sogenannten ISF-Paketen bestimmen, welche fachlichen und technischen Funktionen unternehmensseitig genutzt werden sollen. Das Unternehmen erhält somit eine maßgeschneiderte Lösung unter Verwendung all jener Funktionen und Prozesse, die wirklich benötigt werden.

Umfangreiche Auswertungen und Reportingmöglichkeiten innerhalb des SAP ICM bieten dem Unternehmen ein Maximum an Flexibilität zur Darstellung seiner Anforderungen. Prozessübergreifende Transparenz entlang der gesamten Provisionsanwendung ermöglicht es dem Unternehmen und all seinen Vertriebspartnern jederzeit Auskunft über wichtige Kennzahlen und Informationen zu erhalten.

VirtusaPolaris verfügt über ein seniores Team von SAP ICM Beratern, das aufgrund nationaler und internationaler Implementierungsprojekte neben profunder Expertise im Rahmen des SAP Provisionssystems zusätzlich über weitreichende Erfahrung in unterschiedlichen Branchen verfügt. Auch weiterführende Themenbereiche wie die Bestandszuordnung (BZO) und das Credentialing (CRD) decken wir durch unsere Kenntnisse innerhalb des Incentive & Sales Force Management ab.

Gerne unterstützen wir auch Sie als Kunden mit unserem umfangreichen Leistungsangebot. Dieses reicht von der Durchführung von Machbarkeitsstudien sowie der Planung und Konzeption, bis hin zur Implementierung des SAP ICM Systems. Auch wenn Sie bereits SAP ICM eingeführt haben, helfen wir Ihnen gerne dabei, den Betrieb Ihrer Lösung sicherzustellen, beraten Sie individuell hinsichtlich weiterer Themenbereiche oder unterstützen Sie im Zuge von Erweiterungen und Releasewechselprojekten.